Merk & GlaxoSmithKline Dividende | Blut-Fonds

 

Der Blut-Fonds ist in Aktien der GlaxoSmithKline plc. angelegt. Dieses Unternehmen gab gestern bekannt, dass es am 11.04.2019 die Schlussdividende für 2018 zahlen wird. Es wird seinen Aktionären 23 britische Pence überweisen, womit die gezahlte Dividende für 2018 dann 0,80 Pfund betragen wird. Das bedeutet für den Blut-Fonds, der über 30,56128 Aktien von GSK verfügt, dass er am 11.04.2019 etwa 7,03 Pfund erhält, das sind momentan etwa 7,99 Euro. Dieses Geld werde ich zeitnah ungeschmälert karitativen Zwecken spenden.

2018 hat GSK  1,19 Pfund je Aktie verdient, das waren 12 % mehr als im Vorjahr. Darüber hinaus gab GSK eine Zusammenarbeit mit der deutschen Merck KGaA im bereicht der Erforschung von Krebsmedikamenten bekannt.

Angesichts der aktuellen Unternehmenszahlen und einer Dividendenrendite von 4,5 % p. a. bleibe ich für den Blut-Fonds weiter in GSK engagiert.

BP erhöht Dividende | Spendenfonds

BP hat im vierten Quartal 2018 einen Gewinn von 2,72 Mrd. Dollar erzielt, nach einem Vorjahresquartalsverlust von 583 Mio. Euro.

Die BP-Aktionäre, und somit der Spendenfonds, erhalten für das vierte Quartal eine Dividende von 10,25 US-Cent je Aktie erhalten. Für den Vorjahreszeitraum hatten sie 10 Cent je Aktie bekommen.

BP geht davon aus, dass die Produktion auf bereinigter Basis in diesem Jahr wegen neuer Projekte über das Niveau von 2018 steigen wird.

Ich bin für BP weiter zuversichtlich. Die Dividendenrendite ist zuverlässig gut. Ich bleibe daher mit dem Spendenfonds in BP investiert.

Sobald die Dividende nach dem 29.03.2019 auf dem Konto des Spendenfonds eingegangen ist, steht sie ungeschmälert für karitative Zwecke zur Verfügung.